Wiegen, Waage, Gleichgewicht, Maßnahme5 holistische Tipps zum Abnehmen – Wiegen verboten !

Die Zeit nach den Feiertagen ist die Zeit, in der sich in allen Medien die Profis für’s Abnehmen die Klinke in die Hand geben. Wenn sich also so viele Menschen gezielt mit diesem Thema befassen, dann ist die Resonanz im Quantenfeld sehr hoch. So hoch, daß nicht mal ich an diesem Thema vorbei komme 😉 .

Allerdings interessieren mich heute weder Kalorienzählen, noch low carb, Proteinmast, Metabolic, Brigitte- Ananas- oder  Hollywooddiät. Ich betrachte das Thema eher holistisch.

In dem wissenschaftlichen Magazin „Journal of Nutrition Education and Behavior“ wurde vor Kurzem eine Studie veröffentlicht, die sich mit dem Zusammenhang zwischen Gewichtskontrolle und  Selbstwertgefühl beschäftigt. Über 1800 erwachsene Testpersonen wurden über 10 Jahre begleitet. Es wurden unterschiedliche Themen untersucht, so zum Beispiel Körperwahrnehmung, Gewichtsprobleme, Selbstwertgefühl, Depression und ungesunde Verhaltensweisen im Umgang mit Übergewicht.

Ein Ergebnis war m.E. besonders spannend: Sowohl Männer als auch Frauen hatten größere Probleme mit ihrem Gewicht und mit ihrer persönlichen Einstellung zu ihrem Gewicht,wenn sie sich regelmäßig selbst gewogen haben.

Aus der Sicht der Quantenmedizin ist das völlig logisch: Die Energie folgt der Aufmerksamkeit. Und die Materie folgt der Energie. Was passiert also, wenn Sie sich häufig, in der o.g. Studie häufiger als ein mal pro Woche wiegen. Mit dem Gedanken: „Hoffentlich habe ich nicht (schon wieder) zugenommen.“ Natürlich, Sie fokussieren Ihre Aufmerksamkeit auf Gewichtszunahme. Ständig. Regelmäßig. Mit Ihrem ganzen Denken und – besonders wichtig –  mit Ihren gesamten Emotionen. Und das Quantenfeld erfüllt Ihnen Ihre Ziel-Gedanken. Sie nehmen zu. Herzlichen Glückwunsch, sagt das Quantenfeld. Ziel erreicht.

Statt jetzt Ihre Aufmerksamkeit einem anderen Thema zu widmen, ärgern Sie sich über die zusätzlichen Speckröllchen. Mit viel Emotion. Na ja, was jetzt kommt, wissen Sie …. Und mit jedem zusätzlichen Kilo stecken Sie mehr Gedanken und Ärger, Wut, Kummer (Emotion) in das Thema Gewichtszunahme.

Geben Sie Ihrer Waage eine Auszeit. Auch wenn es schwer fällt. Und versuchen Sie mal was Neues. Bisher haben die ganzen Kontrollversuche doch sowieso nur kurzzeitig Ergebnisse gebracht.

 

Bauch, Körper, Kleidung, Diät, Weiblich 5 holistische Tipps zum Abnehmen – Wiegen verboten

1. Sagen Sie DANKE

Schauen Sie sich an und richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf das, was Sie an sich mögen. Klingt einfach, ist es auch 🙂 . Jetzt äußern Sie es laut und voller ehrlicher, tiefer Emotion.

Das klingt dann zum Beispiel so: „Ich bin wirklich dankbar für meine wunderbaren blauen Augen“. Oder lieben Sie Ihre hübschen Sommersprossen? Das glänzende blonde/rote/schwarze Haar? Die samtige Haut? Was auch immer.

Wichtig ist, daß Sie voller Emotion dahinterstehen.

2. Meditieren Sie

Statt sich auf die Waage zustellen und sich die nächsten 5 Minuten über das Ergebnis zu ärgern – entspannen Sie sich und konzentrieren Sie sich auf Ihren Atem. Lassen Sie Ihre Gedanken kommen – und gehen. Wie im Kino. Schauen Sie sich die Szenen an, aber halten Sie sie nicht fest. Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit wieder auf Ihren Atem, wenn Sie merken, daß Sie abschweifen.

3. Eine Runde um den Block

Statt sich auf die Waage zustellen und sich die nächsten 5 Minuten über das Ergebnis zu ärgern – ersetzten Sie den Gang zur Waage durch einen kurzen Spaziergang. Ich rede nicht von einer Stunde Joggen durch den Park. Ein bisschen Beine vertreten, zügig um den Block laufen, reicht völlig.

Und in Gedanken stellen Sie sich vor, wie Ihre Zellen dabei permanent Kalorien verbrennen und schrumpfen. Freuen Sie sich redlich darüber.

4. Ändern Sie Ihren rosa Elefanten

Sie wachen auf und denken bereits daran, was Ihre Waage wohl heute anzeigen würde? Ich könnte Ihnen jetzt raten, einfach nicht an Ihr Gewichtsproblem zu denken.  Das wäre genau so sinnvoll wie der Ratschlag, auf keinen Fall an einen rosa Elefanten zu denken. Na, woran denken Sie?

Wenn also der Gedanke an Ihre Waage sich aufdrängt, ersetzen Sie ihn von Anfang an. Machen Sie sich eine gedankliche Liste all der Dinge, die Sie heute noch erledigen wollen. Das geht von den Pflichtübungen wie Kochen, Autowaschen und Steuerberater bis zu den angenehmen Themen wie Schuhe kaufen, Badewanne und der Prosecco mit der Freundin.

Sie merken, ist Ihre Waage schon vergessen.

5. Schwingen Sie sich gesund

Die Schwingung jeder einzelnen Zelle unseres Körpers bestimmt unser Leben. Unsere Gesundheit. Unser Gewicht.

Und da unser Körper aus bis zu 75 Prozent Wasser besteht, und Wasser ein wunderbarer Träger für Schwingungsinformation ist, geben Sie Ihrem Körper doch die Informationen zum Abnehmen über ein richtig! informiertes Wasser. Dazu braucht es gar nicht viel. 2-3 mal pro Tag 50 ml reichen völlig aus.

Mein Favorit ist das Kristallwasser der Firma Novavitalis. Zu bestellen direkt unter 0179-2503255 bei Sabine Kenke, der! Wasserfrau meines Vertrauens . Und wenn Sie Ihr den Gutschein-Code 11047 nennen, bekommen Sie von ihr neben vielen Insiderinformationen als Erstbesteller auch gleich einen coolen Rabatt.

5 holistische Tipps zum Abnehmen – Wiegen verboten
Markiert in:            

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.